Eurojackpot FAQ / Häufig gestellte Fragen

Die jüngste Lotterie aus Europa ist nun seit über einem jahr auch online zum Spielen verfügbar. Deshalb haben wir häufig gestellt Fragen in einem Dokument zusammengefasst, was Sie schon immer über Eurojackpot erfahren wollten.

Die häufigste gestellte Fragen / Eurojackpot FAQ:

Wo kann ich Eurojackpot online spielen?

Den Eurojackpot kann mittlerweile über alle Landesgesellschaften des Deutschen Toto-Lotto-Block gespielt werden oder auch über das Internet unter www.lotto.de. Selbstverständlich bieten auch die privaten Anbieter, wie beispielsweise Lotto24, Lottohelden, Lottobay oder auch Lottowelt, die Möglichkeit Eurojackpot zu spielen.

Wie spielt man Eurojackpot?

Pro Tippfeld wählst du einfach 5 reguläre Zahlen zwischen 1 und 50 und 2 Eurozahlen zwischen 1 und 8 aus. Jeder Tipp (oder die Abgabe der fünf und zwei Kreuze) kostet 2 Euro zzgl. der Bearbeitungsgebühr. Gewinne werden je nach Anzahl der richtigen Zahlen, die mit dem Ergebnis der Ziehung übereinstimmen, verteilt. Wenn aus einer Ziehung kein Jackpot-Gewinner hervorgeht, dann spricht man von einem „rollover“. Das bedeutet, dass das Geld auf die nächste Ziehung übergeht und somit den künftigen Jackpot um diese Summe erhöht.

Wie viel kostet ein Tippfeld bei Eurojackpot?

Ein Tippfeld auf einem Eurojackpot Lottoschein kostet 2,00 Euro zzgl. einer Servicegebühr von (normalerweise) 0,50 Euro.

Wie alt muss ich sein, um Eurojackpot spielen zu dürfen?

Um Eurojackpot spielen zu dürfen musst du (in den meisten Ländern) 18 Jahre alt sein. In einigen teilnehmenden Ländern muss der Spieler sogar 21 Jahre alt. Deshalb ist es ratsam, wenn du noch unter 21 bist, zu überprüfen, ob es nach den Bestimmungen in deinem Land eine Altersbeschränkung von Lotterien gibt, die das Spielen erst ab 21 Jahren erlaubt.

Was kann ich bei Eurojackpot gewinnen und wie hoch ist die Gewinnchance?

Eurojackpot Logo

Für die höchste Gewinnklasse (Jackpot) gibt es beim Eurojackpot einen garantierten Mindestjackpot in Höhe von 10 Millionen Euro. 50 Prozent der Spieleinsätze werden als Gewinne wieder an die Spielteilnehmer ausgeschüttet. Diese verteilen sich auf zwölf Gewinnklassen, deren jeweilige Höhe – genau wie bei LOTTO 6aus49 – von der Anzahl der Gewinne und der Höhe der jeweils hierdurch zu teilenden Gewinnsumme abhängt. Die Chance, bei der Lotterie Eurojackpot den Hauptgewinn (Klasse 1) zu erzielen, liegt bei 1 : 59.325.280. Neben dem Jackpot gibt es noch 12 weitere Ebenen, welche durch mindestens 2 richtige Zahlen gewonnen werden können, die Chance auf die niedrigste Gewinnklasse (Klasse 12) liegt bei 1 : 35. Damit sind die Gewinnchancen deutlich besser als beim normalen Lotto 6aus49.

Eurojackpot Gewinnklassen und Gewinnwahrscheinlichkeiten

Gewinnklasse Gewinnwahrscheinlichkeit Gewinnwahrscheinlichkeit in %
I
(5 Zahlen, 2 Eurozahlen)
1 : 59.325.280 0,00000168
II
(5 Zahlen, 1 Eurozahl)
1 : 4.943.773 0,0000202
III
(5 Zahlen, 0 Eurozahlen)
1 : 3.955.019 0,0000252
IV
(4 Zahlen, 2 Sterne)
1 : 263.668 0,000379
V
(4 Zahlen, 1 Eurozahl)
1 : 21.972 0,00455
VI
(4 Zahlen, 0 Eurozahlen)
1 : 17.578 0,00568
VII
(3 Zahlen, 2 Eurozahlen)
1 : 5.992 0,0166
VIII
(3 Zahlen, 1 Eurozahl)
1 : 499 0,200
IX
(2 Zahlen, 2 Eurozahlen)
1 : 418 0,239
X
(3 Zahlen, 0 Eurozahlen)
1 : 399 0,250
XI
(1 Zahl, 2 Eurozahlen)
1 : 80 1,250
XII
(2 Zahlen, 1 Eurozahl)
1 : 35 2,857

Wie hoch ist der minimale Jackpot bei Eurojackpot?

Der minimale Eurojackpot Hauptgewinn sind 10 Millionen Euro. Dieser minimale Gewinn wird bei jeder Ziehung garantiert, nachdem ein Jackpot gewonnen wurde.

Was ist der höchste Jackpot, den man bei Eurojackpot gewinnen kann?

Der maximale Jackpot bei der Eurojackpot Lotterie sind 90 Millionen Euro. Seit Anfang des Jahres (Stand 2014) fällt die sog. Zwangsausschüttung nach der 13. Ziehung weg. Dadurch kann erwartet werden, dass die Jackpots in Zukunft höher und häufiger hohe Summen erreichen werden (siehe auch Artikel „Finne gewinnt 57 Mio Euro im Eurojackpot„).

Wann finden die Eurojackpot Ziehungen statt?

Die Ziehungen der Eurojackpotzahlen finden jeden Freitag um 21 Uhr in Helsinki / Finnland statt und werden live im Fernsehen übertragen. Allerdings kannst du die Ziehungen später auch auf Youtube (siehe hier) anschauen oder die Ergebnisse unter Eurojackpot Ergebnisse einsehen.

Wie lange kann ich meinen Eurojackpot Gewinn abholen?

In den meisten Ländern hast du 180 Tage Zeit dein Eurojackpot Lotterielos mit den richtigen Zahlen einzulösen. In Deutschland kannst Du Dir in der Regel bis zu 13 Wochen den Gewinn ausschütten lassen.

Was sind beliebte und unbeliebte Zahlen bei Eurojackpot?

Die fünf häufigsten Zahlen, die seit Beginn der europäischen Lotterie gezogen worden sind, lauten: 7 – 22 – 6 – 10 – 18 und bei der Eurozahl sind es die 5 und 7. Die fünf Zahlen, die am seltesten gezogen worden sind, lauten: 50 – 42 – 3 – 31 – 27 und die Eurozahlen 6 und 4. Die (Kurz-) Auswertung ist vom April 2014. Die aktuelle Entwicklung der Häufigkeit der gezogenen Zahlen findest Du unter: Häufigkeit der gezogenen Eurojackpot Zahlen.

Was muss ich beachten, wenn ich Eurojackpot in einer LOTTO-Annahmestelle (in Deutschland) spielen möchte?

Für die Teilnahme an allen Spielangeboten gilt ein Mindestalter von 18 Jahren (Ausweis zur Altersüberprüfung bereit halten). Nach der Bezahlung erhälst Du Deine Spielquittung und auf dieser Quittung sind alle Informationen übersichtlich zusammengefasst. Sie dient als persönliches Gewinndokument, mit dem Du Dir Deinen Gewinn in jeder LOTTO-Annahmestelle auszahlen lassen kannst.Bewahre daher Deine Spielquittung unbedingt sorgfältig auf! Sie gilt als Inhaberpapier! Ohne die Spielquittung sind Gewinnprüfungen und Gewinnauszahlungen nicht möglich. (oder spiele online den Eurojackpot, denn hier werden alle Daten unter „Mein Konto“ gespeichert und Du kannst die Quittung schon nicht verlieren).

Was muss ich beachten, wenn ich Eurojackpot online im Internet spielen möchte?

Die Internet-Teilnahme ist nach der Neufassung des Glücksspielstaatsvertrags in Deutschland wieder erlaubt. Daher kannst Du Deinen Spielschein ganz bequem hier abgeben.

Was muss ich im Gewinnfall beachten?

Wenn Du im Internet gespielt hast, erhälst Du alle Informationen zur Spielteilnahme / Auszahlung von Gewinnen auf der Internetseite deiner Landesgesellschaft. Hast Du in einer LOTTO-Annahmestelle gespielt, benötigst Du die Spielquittung, die Dir beim Spielen in der LOTTO-Annahmestelle ausgehändigt wurde, zur Gewinnauszahlung. Die Gewinnauszahlung kann in der Regel bis zu 13 Wochen nach Ablauf des Spielauftrags gegen Vorlage der Spielquittung erfolgen.

Welche Spielformel hat Eurojackpot? Welche Gewinnklassen gibt es? Gibt es Super- oder Zusatzzahlen?

Eurojackpot wird nach der Spielformel 5 aus 50 und 2 aus 8 gespielt. Du machst also insgesamt 7 Kreuze. Es gibt zwölf Gewinnklassen (siehe auch Was kann ich bei Eurojackpot gewinnen und wie hoch ist die Gewinnchance?. Eine Super- oder Zusatzzahl wie bei LOTTO 6aus49 gibt es beim Eurojackpot nicht.

Muss ich meine Eurojackpot Gewinne versteuern?

Wenn du Eurojackpot online spielst und gewinnst, musst du keine Steuern auf deine Gewinne zahlen, da Lottogewinne nach deutschem Steuerrecht nicht besteuert werden. Das bedeutet, dass du deinen Preis in voller Summe ausbezahlt bekommst. Wenn du allerdings Eurojackpot online spielst und nicht in Deutschland wohnhaft bist, musst du beachten, dass immer das Steuerrecht des jeweiligen Landes greift, in dem du wohnhaft bist.

Welche Länder beteiligen sich am Eurojackpot?

Aktuell sind beim Eurojackpot die folgenden Länder mit dabei: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, die Niederlande, Slowenien, Spanien, Island, Kroatien, Norwegen, Lettland, Litauen und Schweden. Daher auch der Name: die europäische Lotterie.

Wie komme ich an die Ziehungsergebnisse für Eurojackpot? Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

In der Regel werden die Ziehungsergebnisse (Gewinnzahlen und Gewinnquoten) ab 23:15 Uhr unter eurojackpot.de oder hier unter Eurojackpot Zahlen verfügbar sein. In der Lotto-Annahmestelle sind die Gewinnzahlen normalerweise ab Samstagmorgen verfügbar. An der Lottoannahmestelle können bereits ab diesem Zeitpunkt anhand der Spielquittung der potentielle Gewinn ausgezahlt werden.

Bis wann darf Eurojackpot gespielt werden? Gibt es einen Annahmeschluss?

Annahmeschluss für die Eurojackpot-Ziehung ist jeden Freitag um 19:00 Uhr. In einigen Bundesländern kann es eine abweichende Regelung (früherer Annahmeschluss) geben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (3 votes cast)
Eurojackpot FAQ / Häufig gestellte Fragen, 4.0 out of 5 based on 3 ratings